Sie sind nicht angemeldet.

1

Samstag, 7. August 2010, 23:17

Sind das Cataglyphis?

Hallo Leute,



ich habe folgende Ameisen während des Urlaubs in Südgriechenland (Pellepones, Pilia) gesichtet und wollte euch fragen ob ich mit meiner Theorie Recht habe, dass es sich dabei um eine Cataglyphis-Art handelt. Ich habe zwar gelesen, dass es sich bei Cataglyphis sp. um eine nordafrikanische Wüsten-Art handelt, aber ehrlich gesagt sehen diese extrem nach Cataglyphis aus. Gut, vielleicht hat Südgriechenland ähnliche Klima-Bedingungen wie Nordafrika...



beobachtete Eigenarten:



-ca. 16 mm groß, rot bis dunkelbraune Färbung

-Gaster beim laufen beinahe ganz senkrecht hoch gehalten (!)

-extrem langbeinig, wendig und schnell

-sehr gute Sicht, reagiert auf kleinste Bewegungen, das im RG gefangene Exemplar verfolgte Fingerbewegungen am Glas

-entfernt sich beeindruckend weit vom Nest (War selbst am Strand in unmittelbarer Ufernähe zu finden)



Hier die Bilder:







i) Nesteingang unter schwerer Betonplatte, deshalb konnte ich das Innenleben höchstens erraten...





ii) Eine wunderschöne gefangene Arbeiterin, war recht aggressiv, verbiss sich in Watte und versuchte meine Finger zu beißen, was natürlich aufgrund des Glases nicht ging. Als ich sie freiließ wartete sie am offenem Ende des RG eine knappe Minute ab, beobachtete die Umgebung und verschwand dann blitzschnell...ich persönlich habe selten eine so umsichtige Ameise gesehen!





Wäre schön, wenn ihr was dazu sagen könntet. Es hat keine Haltungsrelevanz für mich, ich konnte kein Exemplar mitführen oä. Ich bin einfach nur neugierig, was das für Tiere sind.



Alles in allem waren es wunderschöne und interessante Ameisen!!!

Grüße Ensiferum

2

Mittwoch, 11. August 2010, 08:54

Hallo Ensiferum!

Das sind sicherlich Cataglyphis. Eine sehr schöne und interessante Ameisenart!

Gruß
Andreas
Apocrita Ameisenversand