Sie sind nicht angemeldet.

Master

Profi

  • »Master« ist männlich
  • »Master« wurde gesperrt
  • »Master« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 42

Hobbys: Insektenhaltung,Freunde treffen,chillen,

  • Nachricht senden

1

Freitag, 2. November 2012, 14:16

Acromyrmex octospinosus

Acromyrmex octospinosus (Blattschneiderameise)

HERZLICH WILLKOMMEN





ACHTUNG! Um die Bilder vollständig zu sehen müsst ihr diese Seite mit Internet Explorer und einer Auflösung von 1280x800 öffnen.Ihr könnt sie unter : Systemsteuerung---------------------->Anzeige------------->Auflösung ändern!







Hallo liebe User und Mitleser! Ich freue mich sehr das ihr den Weg zu meinem Haltungsbericht über Acromyrmex octospinosus gefunden habt! Seit 22Tagen also etwa 3Wochen bin ich stolzer Besitzer einer Kolonie Blattschneiderameisen die ich von Antstore mit ca. 250Arbeiterinnen bekommen habe. Ich pflege die Kolonie momentan in 3 Becken b.z.w. Zylindern die ich ebenfalls von Antstore habe. Alle Becken sind durch kleine Rohre verbunden damit die noch junge Kolonie möglichst wenig laufen muss. Das Abfallbecken befindet sich dirket neben de Pilzbecken damit die Ameisen nicht so weit mit dem Abfall laufen müssen.Ganz rchts befindet sich das Futterbecken indem ich Brommbeere,Rosenblätter,Rosenblüten und Grashalme verfüttere. In den ersten Tagen musste sich die Kolonie regenerieren und viel Pilzabfall entsorgen. Nach nun 3 Wochen hat sie sich gut erholt. Das Pilzbecken habe ich mit einem Karton verdeckt damit der Pilz die nötige Dunkelheit bekommt die er braucht. Aus diesem grund kann ich nur sehr schlechte Bilder vo Pilz machen ,weil es halt sehr dunkel ist ;) Ich hoffe ihr könnt trotzdem wichtige Infos aus dem Haltungsbericht entnehmen und für euere eigene oder sogar zukünftige Kolonie anwenden. Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen und Bilder schauen ;)






-Eine Ameise mit Granulat Richtung Abfallbecken



-Dies ist das Futterbecken vor einiger Zeit. Man sieht einen kleinen Pilz der inzwischen aber schon wieder im Pilzbecken ist.



-Hier sieht man einmal die Anlage: unter dem Karton ist das Pilzbecken,das mittlere ist das Abfallbecken und ganz rechts ist das Futterbecken ;)



-Und hier nun das Bild vom Pilzbecken! Unter der Dose lag der Pilz bis sie ihn daneben neu aufgebaut haben.Der grüner Hintergrund ist die Heizmatte.


- Eine Arbeiterinn mit einem Grashalm unterwegs zum Pilzbecken

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Master« (2. November 2012, 17:40)


Master

Profi

  • »Master« ist männlich
  • »Master« wurde gesperrt
  • »Master« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 42

Hobbys: Insektenhaltung,Freunde treffen,chillen,

  • Nachricht senden

2

Montag, 5. November 2012, 13:51

Hallo liebe User und Leser,

ich möchte euch gerne mitteilen das ich erstmal keine Fotos mehr machen kann/möchte. Ich habe mir den Pilz heute morgen das letzte mal angeguckt und möchte sehen wie der Pilz am Ende der Woche aussieht also größer oder kleiner. Außerdem funktioniert die Kamera nicht deswegen passt das jetzt ganz gut :D Ansonsten kann ich noch sagen das sie extrem schneiden! Vin heute morgen bis jetzt also etwa 6Stunden haben sie fast die Hälfte eines Kirschblattes geschnitten :) Nachher werde ich noch ein par Blätter am Kirschbaum pflücken und einfrieren damit ich immer welche den Winter über habe :)



Liebe Grüße

Master

Profi

  • »Master« ist männlich
  • »Master« wurde gesperrt
  • »Master« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 42

Hobbys: Insektenhaltung,Freunde treffen,chillen,

  • Nachricht senden

3

Samstag, 10. November 2012, 10:43

...weiter gehts :D

Also,leider konnte ich es nicht aushalten nicht in das Pilzbecken zu gucken und habe deshalb trotzdem geguckt. Ich finde das der Pilz um einiges gewachsen ist und mir kommen es auch mehr Ameisen vor :thumbup:

Bis jetzt finde ich ,dass diese Art sehr einfach zu halten ist sofern man die Temepratur konstant zwischen 23-26hält und die Luftfeuchtigkeit zwischen 85-90% liegt. Bei mir liegt die Luftfeuchtigkeit nun schon seit gut 2 Wochen auf genau 90% und es ist etwas Kondenswasser am Deckel und an der Scheibe das ich geglegentlich abwische damit es nicht auf den Pilz troft wobei die tropen nur winzig klein sind ;)

Nun zeige ich euch erstmal Bilder:



-Man kann hier die Anlage sehen. Ganz vorne befindet sich das Futterbecken



-Hier sieht man noch einmal das Futterbecken.Das dunkle Blatt ist ein Kirschblatt das vorher eingefroren wurde. Man sieht sie nehmen es trotzdem gerne.



-Das beste kommt zum Schluss :D Das Pilzbecken : Ich finde es ist deutlich mehr Pilz und Ameisen :D Das Datum stimmt natürlich nicht ,meine Kamera war bloß falsch eingstellt :D

Master

Profi

  • »Master« ist männlich
  • »Master« wurde gesperrt
  • »Master« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 42

Hobbys: Insektenhaltung,Freunde treffen,chillen,

  • Nachricht senden

4

Montag, 19. November 2012, 15:18

Leider muss ich den Haltungsbericht dieser Art beenden,weil ich mich lieber meinen anderen und neuen Hobbys aneignen will und muss und für die Ameisen dann einfach Geld und Zeit fehlen würde. Wenn jemand interesse an der Kolonie hat kann er sich gerne bei mir melden.
Liebe Grüße

5

Donnerstag, 22. November 2012, 16:55

Nur so als Zwischenfrage, was willste für alles drum und dran ?