Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Apocrita.de - Ameisenversand. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 26. Februar 2012, 11:05

Der Start einer Ameisenfarm

Moin,

ich interessiere mich schon seit längerem für Ameisen. Jetzt würde ich gern voll "durchstarten". Mein Problem ist nur, dass ich nicht wirklich viel Ahnung habe, was ich alles brauche :huh:
APOCRITA STARTER SETS - "MESSOR BARBARUS" und "NATURALISTIC", aber brauch ich da noch was dazu?

Oder würdet ihr etwas anderes empfehlen für den Start? Muss man zu den Startersets noch anderes Equipment kaufen?
Sind Bücher zum Thema zu empfehlen?
Fragen über Fragen, ich hoffe ihr könnt mir helfen.

MfG
Buddy

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »BuddySkandal« (26. Februar 2012, 11:14)


2

Sonntag, 26. Februar 2012, 23:00

Hallo Buddy!
Je nach Ameisenart benötigst Du evtl. noch verschiedenes Futter wie bei Messor z.b. Körner oder Körnermischungen.
Im Bereich Bücher gibt es nicht sehr viel, evtl. Das Buch "Die Ameisen" oder "Grundlagen der Ameisenhaltung" .
Gruß
Andreas
Apocrita Ameisenversand

Michael 35

**Administrator**

  • »Michael 35« ist männlich

Beiträge: 359

Wohnort: 31177 Machtsum

Beruf: Selbstständig

Hobbys: Meine Familie und meine Tiere, Motorrad BMWR1100RS

  • Nachricht senden

3

Montag, 27. Februar 2012, 11:02

Hallo also ich bin der Meinung das dich zu viele Bücher einfach verunsichern.Ich habe sehr sehr viele auch sehr teure Bücher hier und denke das du sowas erst viel viel später brauchen kannst. Bei einem Starterset so wie der Name schon sagt ist alles dabei .Du solltest dir eventuell Gedanken machen welche Art du halten möchtest .Eine einfache Art ist Lasius niger die sind sehr robust und wachsen auch schnell herran .Du solltest nicht unbedingt eine Ameisenart auswählen die sehr schwierig zu halten ist der Rest ergibt sich von alleine.

Futter ist immer wichtig und eventuell eine kleine Vogeltränke damit du nicht alle 2 Tage Wasser nachfüllen mußt. Ich habe meine kleinen Vogeltränken alle mit Watte unten zugestopft damit das Wasser nicht gleich ausläuft und die Ameisen so auch nicht ertrinken können.

Lebendfutter wie Heimchen etz. vorher immer überbrühen mit heißem Wasser und dann Einfriehren oder anbieten wenn sie abgekühlt sind.

Schöne Grüße
Michael

4

Freitag, 9. August 2013, 16:00

Hi,
Habe Grade meine erste ameisenfarm bekommen und schon alles eingerichtet.
Meine Ameisen Myrmica Ruba

Einige meiner Ameisen machen einfach nichts!!
Stehen ganz ruhig rum und bewegen sich nur zeitweise mal warum???

Bitte um Antwort

Gruß Schmiddi :)

Chrissi

Profi

  • »Chrissi« ist männlich

Beiträge: 37

Über mich: Ich halte Lasius flavus,Myrmica rubra,Messor barbarus,Lasius niger,Camponotus herculeanus,Pheidole spathifera,Temnothorax nylanderi,eine unbestimmte art aus Indonesien,eine art aus Australien warhscheinlich eine Tetramorium

Wohnort: Planet Erde

Beruf: Schüler

Hobbys: Aquaristik,Ameisen(haltung),lesen,schwimmen,Urzeitkrebse(haltung),Musik hören,mit Freunden Chillen,Warhammer Fantasy(Skaven)

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 11. August 2013, 15:28

Hey,also ich würde dir Messor barbarus nicht unbedingt als totaler anfänger empfehlen.Ich kenne mehrere leute die damit angefangen haben und denen sie gestorben sind.Ich würde dir das Myrmica rubra set empfehlen Apocrita hat glaub ich zwei davon,Myrmica rubra zieht schnell um und ist relativ aktiv und auch sehr schön.Nach >>meiner<< meinung die beste eintsteigerart ;) Aber trotzdem erstmal wilkommen im schönsten Hobby der Welt!!! :) Messor barbarus ist eine wunderschöne art(hab selber welche)vorallem die gyne ist traumhaft aber ich würde sie dir eher als zweite art empfehlen wenn die Myrmica rubra kolo dir gut gedeiht.
Jeder dumme Junge kann eine Ameise zertreten.Aber alle Professoren der Welt können keine herstellen.
Arthur Schopenhauer

6

Mittwoch, 14. August 2013, 21:28

Hi

Irgendwie finde ich immer wieder Tote Ameisen(Myrmica Ruba) im Becken und die sind immer noch im Reagenzglas, dh. Noch nicht in die höher gelegene Farm gezogen. Es führt ein kleiner Stock nach oben zur Farm nur war bis jetzt keine der Ameisen da oben iwie steh ich aufm Schlauch?!


:huh:


Gruß Schmiddi